Im Juni 1992 haben wir als Spielkamerad für unsere 3 Kinder die Berner Sennen Hündin
„Bessy von der Steinernen Rinne“(* 04.04.1992)
in unsere Familie geholt.

Nach langer Überlegung beschlossen wir Bessy etwas Gesellschaft zu holen,
und so kam es das im Juli 1996
„Aron vom Königsholz“ (* 08.05.1996)
zu uns kam.

Aus dem kleinen, dicken Knuddelbären ist ein großer stattlicher Mann geworden.

Durch eine Laune der Natur wollte es mit dem Nachwuchs bei den Beiden nicht klappen.
Im Juni 2001 wurde unsere Bessy schwer krank und kam plötzlich und unerwartet in den Hundehimmel.
Wir waren alle sehr betroffen, aber am schlimmsten traf es Aron.
Er hat tagelang nichts gefressen und lag wie ein Häufchen Elend in der Ecke.
Uns wurde geraten, schnellstmöglich eine neue Hündin zu suchen.
Glücklicherweise hatte unweit von Bautzen der Zwinger „von Mönchswalder“
gerade einen Wurf und es waren noch 2 Hündinnen zu haben .

Somit stand
„Hexe vom Mönchswalder“ (*01.05.2001)
und Aron nichts mehr im Weg.

Aron hatte die neue Dame sofort in sein großes Herz geschlossen und steht noch heut immer als großer Beschützer vor ihr.

Am 13.02.2003 war es dann endlich soweit und ihre Liebe war besiegelt, denn Hexe bekam ihre

Ersten Welpen.